Fahrzeug-Bewertungen von Gebrauchtwagen:
Der Plausibilität mit Insiderwissen auf der Spur

Der Handel mit Gebrauchtwagen steht nicht immer im besten Ruf. Tarnen, Tricksen und Täuschen scheinen bei manchen privaten und gewerblichen Händlern zum Handwerkszeug zu gehören. Umso wichtiger sind professionelle Prüfungen auf Plausibilität, damit der Käufer keine unliebsame Überraschung erlebt.

Zum Beispiel bei der Kilometerleistung. Neigen doch einige Verkäufer gern dazu, ein wenig „an der Uhr“, beziehungsweise am Tachometer, zu drehen, um den Verschleiß geringer erscheinen zu lassen. Aber es soll auch Fälle geben, in denen bei Firmenfahrzeugen eine höhere Laufleistung „simuliert“ wird, um den Preis für eine Übernahme zu drücken.

Solchen Manipulationen sind wir mit modernstem Equipment auf der Spur. Sowohl bei der Plausibilität des Kilometerstands als auch beim Auffinden verdeckter beziehungsweise verschwiegener Mängel oder Schäden aus Unfällen.

Das Auslesen der Daten aus dem Speicher liefert wertvolle Hinweise, aber auch Messungen der Lackschichtdicke und viele andere technische Verfahren gewährleisten eine faire Einschätzung des Wertes von „Gebrauchten“.

Wir  kennen alle „kritischen Stellen“, die wir bei Gebrauchtwagen „unter die Lupe nehmen“ müssen und im Gutachten entsprechend widerspiegeln. Unsere Bewertung ist für Käufer und Verkäufer gleichermaßen plausibel.

Als Mitglied im Dachverband VKS und als Olditax-Partner ist das Sachverständigenbüro Frische durch regelmäßige Seminare und kontinuierliche Fortbildung in der Bewertung von Fahrzeugen aller Art stets „auf dem Laufenden“. Setzen Sie auf das Know-how von zertifizierten Sachverständigen –  „frisch und unverbraucht“.

 
 
 
VKS Classic Data 24h-Hotline
www.vks.org >> www.dat.de >> www.classic-data.de >>